Offinger Filmtage

Rico, Oskar und die Tieferschatten (Deutschland 2014)

„Sehen und gesehen werden - Vielfalt im Film"
Rico und Oskar haben gerade erst Freundschaft geschlossen, als Oskar in die Fänge des gefürchteten Kindesentführers „Mister 2000“ gerät. Jetzt muss Rico sich als „echter“ Freund bewähren und Oskar retten. Das ist nicht so einfach für einen, der rechts und links und West und Ost nicht gut auseinanderhalten kann. Rico ist nämlich „tiefbegabt“. „Tiefbegabt“ heißt nicht, dass Rico nicht denken kann. Er hat sogar eine Menge schlauer Gedanken. Nur fühlt sich sein Kopf manchmal an wie eine Lostrommel, in der die Gedanken wie Bingokugeln durcheinander kullern – oder auch mal herauspurzeln. Dass er ausgerechnet mit dem ängstlichen Superhirn Oskar Freundschaft schließt, ist trotzdem nicht verwunderlich. Denn beide Jungs sind ein wenig anders als die anderen – und ein wenig einsam. Zusammen, das merken Rico und Oskar, ist die Welt viel schöner.


Regie: Neele Leana Vollmar
Darsteller*innen: Anton Petzhold, Juri Winkler, Caroline Herfurth, Axel Prahl, Milan Peschel
Dauer: 1h36


1 Termin, 25.09.2022
1 Termin(e)
ZeitOrt
So25.09.2022
15:00 - 16:36 Uhr
F115h
Eintritt: Loge:
8,00
erm. 7,00 €, Sperrsitz 7,50 € erm. 6,50 €

Volkshochschule Günzburg e.V.

Bgm.-Landmann-Platz 2
89312 Günzburg

Tel.: +49 8221 36860
Fax: +49 8221 368636
info@vhs-guenzburg.de
vhs Günzburg
Lage & Routenplaner